Fehlerfreundlichkeit rote Fächen

Fehlerfreundlichkeit: Mann sieht rote Fehlerflächen und dazwischen grüne Bereiche

Fehlerfreundlichkeit – wozu?

Fehlerfreundlichkeit steht für eine Haltung, man spricht auch von Fehlerkultur. Heißt das nun, dass Menschen absichtlich oder besonders gerne Fehler machen sollen? Nein, sicher nicht. Sicher ist aber auch, dass Menschen normalerweise nicht gerne einräumen, wenn etwas nicht nach Plan läuft. Und so wölben sich in vielen Unternehmen und Organisationen sinnbildlich die Teppiche, unter die Fehler gekehrt werden.