Strommasten

Strommasten. Energie fließt auch über weite Distanzen – wie im Online-Coaching

Online-Coaching / Online-Beratung – Vorteile und Nachteile

Online-Coaching und Online-Beratung sind die großen Trends der letzten Monate. Als Ergänzung zur persönlichen Beratung können sie – professionell durchgeführt – gute Ergebnisse ermöglichen. Auch Krankenkassen haben das Thema entdeckt; sie fördern Online-Beratungen von Ärzten. Vieles lässt sich tatsächlich per Video-Chat besprechen. In diesem Artikel erfahren Sie, was die Möglichkeiten und Vorteile von Online-Coaching sind – und wo es Grenzen des Remote Coaching gibt.

Couch in der Beratung

Couch in der Beratung – beim Online-Coaching kommt es nicht zur persönlichen Begegnung.

Grundsätzlich ist es ein gutes Angebot, auch auf virtueller Ebene Beratung, Coaching und Supervision anzubieten. Ob Coaching durch einen Coach, Therapie mit Therapeuten und Patienten oder Beratung im Setting von Berater und Klient: Wenn in bestimmten Situationen nur eine Beratung auf längere räumliche Distanz möglich ist, so wäre die Online-Beratung der telefonischen Beratung vorzuziehen. 

Die Vorteile von Online-Coaching und Online-Beratung auf einen Blick

  • Man braucht seine Arbeitsumgebung nicht zu verlassen, um Unterstützung z. B. in einer bestimmten Projektphase zu erhalten. Die Hilfe kommt schnell.
  • Die Beratung ist an jedem Ort und von jedem geeigneten Endgerät möglich – Ortsunabhängigkeit ist ein wichtiger Faktor, um Reisekosten und Zeit zu sparen.
  • Es ist eine hohe Form von Diskretion gewährleistet. Niemand betritt oder verlässt einen Praxisraum; kein Berater kommt ins Unternehmen. Das ist besonders im Kontext von Business-Coaching ein wesentlicher Vorteil.
  • Es gibt technische Verfahren, die viele Personen nutzen, z. B. Skype oder andere Messenger-Dienste – die Beratungsperson kommt auch aufs Mobiltelefon.
  • Der Blickkontakt und die Gestik ermöglichen einen intensiveren Eindruck vom Gegenüber als das Telefonat.

So komfortabel Online-Coaching auch sein mag – es gibt auch Nachteile. Man weiß, dass ein Großteil des Gelingens einer Beratungssitzung auf die persönliche Beziehung und Passung zwischen Therapeut und Klient / Patient zurückzuführen ist. Unabhängig von der therapeutischen Richtung. Feinheiten wie Mimik, motorische Unruhe und aufsteigende Tränen können übersehen werden, wenn die gemeinsame Arbeitsebene auf einen Bildschirmausschnitt begrenzt ist.

Die Nachteile von Online-Coaching und Online-Beratung auf einen Blick

  • Kein persönlicher Kontakt zwischen Berater und Klienten – virtuelle Sitzungen vermitteln nicht dieselbe Nähe und das intensive Erfassen der Gegenübers
  • Technische Schwierigkeiten können die Kommunikation beeinträchtigen
  • Körperarbeit und räumliches Demonstrieren z. B. von Nähe und Distanz sind kaum bzw. nicht möglich

Idealform: Initialsitzung persönlich und ergänzend Online-Coaching

Eine persönliche Initialsitzung – und ab da auch Online-Coaching und -Beratung: Das ist unsere Erfahrung. Die Kombination aus beiden Settings ermöglicht beide Ebenen der Kommunikation. Eine persönliche Begegnung dient dazu, eine tragfähige Beratungsbeziehung aufzubauen. Diese Beziehung ist eine zutiefst menschliche Beziehung, denn es geht um Herzensangelegenheiten, um voller Sehnsucht erwartete Erfüllung von Anliegen:

  • Geborgenheit
  • Anerkennung
  • Gesehenwerden
  • persönliche Entwicklung bei gleichzeitiger Verbundenheit mit der Ursprungsfamilie (bezogene Individuation, Helm Stierlin)

Die wichtigsten Vorteile der Verbindung von persönlicher Beratung und Online-Coaching

  • Persönliches Erfassen und Erfahren des Gegenübers – Kennenlernen mit den wichtigsten Sinneskanälen
  • Ab der ersten Sitzung kaum noch logistischer Aufwand
  • Schnelles Erfassen der Gemütslage des Gegenübers, da die Person bereits in Erscheinung getreten ist